So funktioniert SchoolAlerts

Erreicht Sie auf jedem Telefon – unabhängig vom Internet

Ohne Umwege über Smartphone Apps oder Soziale Medien, bietet SchoolAlerts den direkten und unmittelbaren Kommunikationskanal von der Schule an die Eltern, Schüler und Lehrer. Mit nur wenigen Sekunden Zeitaufwand sind authentifizierte Sender wie beispielsweise die Schuldirektion in der Lage Informationen per Anruf an alle betroffenen Empfänger zur gleichen Zeit zu versenden.


Nimmt die Schule an SchoolAlerts teil, registrieren sich die Teilnehmer, in der Regel die Eltern, bei Ihrer Schule für SchoolAlerts unter der Angabe des Schulkindes und der Klasse.

Für jedes Schulkind/Klasse können die Eltern bis zu vier Nummern angeben unter denen sie informiert werden wollen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel die Mobilnummern der Eltern, die Festnetznummer von zu Hause und ein weiteres Familienmitglied angegeben werden. Wenn die erste Nummer nicht erreicht wird, werden nacheinander die folgenden Nummern angerufen.

Damit jede Familie an SchoolAlerts teilnehmen kann, wurde eine besonders niedrige Kostenstruktur erarbeitet. Die Kinder zu schützen stand hier im Vordergrund. So kann SchoolAlerts für nur 4 EUR pro Schuljahr/Kind genutzt werden. Haben Eltern zwei Kinder in der gleichen Klasse muss nur ein Beitrag gezahlt werden.